«

»

Dez 17 2017

Beitrag drucken

Schölers lest Platt

“Ümmer op de Lütten”, “Pippi geiht na School”, “De grote Unkel Max”, “Dat grote Rennen”, “Pilsmoltied”, “Warven”, “En Dag an de See”- mit diesen Geschichte beteiligten sich sechzehn Kinder der  Schule am Steinautal mit der Außenstelle Siebeneichen am diesjährigen plattdeutschen Vorlesewettbewerb “Schölers leest Platt”. In den Lernwerkstätten für Niederdeutsch der Klassen 3/4 bereiteten sich die jungen Plattsnacker fleißig gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Doris Holz, Kerrin Paulsen und Maren Abraham-Hansen auf den Lesewettbewerb vor. Zur Jury gehörte auch Helmut Gottschall, der Plattdeutschbeauftragte des Amtes Büchen. Die Leseleistungen lagen sehr nah beieinander. Schließlich gewann Janus Jänicke mit der Geschichte “Ümmer op de Lütten”, gefolgt von Katharina Nau und Laura Tietz als Zweit- und Drittplatzierte mit der Geschichte “En Dag an de See”. Janus wird im Februar 2018 die Schule bei der Landschaftsentscheidung in Mölln vertreten. Die große Landesentscheidung für Schleswig.Holstein findet dann in Norderstedt im Juni statt. Wir wünschen Janus weiterhin viel Erfolg!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grundschule-buechen.de/schoelers-lest-platt/